€
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Allgemeine Datenschutzverordnung

Durch diese Datenschutzverordnung (im Folgenden die "Verordnung") informieren wir die betroffenen Personen, deren persönliche Daten wir verarbeiten, über alle Verarbeitungstätigkeiten und über die Grundsätze des Datenschutzes für die betroffenen Personen.

1. Vertreter

Vertreter der Datenverwaltung:

STUDENT AGENCY k.s., ID No. 253 17 075, mit Sitz in náměstí Svobody 86/17, Brno-město, 602 00 Brno

und

STUDENT AGENCY TRAVEL k.s., ID 081 20 803, mit Sitz in náměstí Svobody 86/17, Brno-město, 602 00 Brno

und

RegioJet a.s., ID: 283 33 187, mit Sitz in náměstí Svobody 86/17, Brno-město, 602 00 Brno

und

ORBIX s.r.o., ID: 266 94 638, mit Sitz in Revoluční 767/25, Staré Město, 110 00 Prag 1

als für die Verarbeitung persönlicher Daten im Sinne von Artikel 26 DSGVO/GDPR Vertreter (im Folgenden auch als "Gesellschaften", "wir", "unser" oder "uns" bezeichnet)

Die Vertreter gehören zur Holding STUDENT AGENCY und versorgen sich gegenseitig mit Tätigkeiten, die die Verarbeitung von persönlichen Daten betreffen.

Die Vertreter haben einen Vertrag über die Regelung der Rechte und Pflichten abgeschlossen, wonach die STUDENT AGENCY KG der verantwortliche Inhaber der persönlichen Daten ist, wenn es um die Erfüllung der Informationspflicht und die Nutzung der Rechte der betroffenen Personen geht.

STUDENT AGENCY KG ist auch für die Meldung der Änderung oder Löschung persönlicher Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung verantwortlich, sowie für die Verpflichtung, entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen zu realisieren, Aufzeichnungen über die Verarbeitung von persönlichen Daten zu führen und Verletzungen von persönlichen Daten zu melden. Gemäß dem Vertrag wirkt die STUDENT AGENCY KG als zentrale Kontaktstelle für betroffene Personen, deren persönliche Daten von den gemeinsam Vertretern verarbeitet werden. Jede Betroffene Person kann Ihre Rechte nach der DSGVO/GDPR bei und gegenüber jedem Vertretern unabhängig von den Bestimmungen der oben genannten Vereinbarung durchsetzen.

Kontakt des Vertreters:

Telefon: +420 222 222 221

E-Mail: privacy@studentagency.cz

Kontakt: +420 800 100 300

E-mail: privacy@studentagency.cz

2. Grundbegriffe

DSGVO/GDPR:

Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG, wirksam ab 25. Mai 2018.

Persönliche Informationen:

Personenbezogene Daten im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden "DSGVO/GDPR" genannt) sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person (d. h. die betroffene Person = Sie).

Besondere personenbezogene Daten:

Besondere personenbezogene Daten sind Daten über die Rasse oder die ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person und Daten über die Gesundheit oder das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person.

Betroffene Person = Sie:

Betroffene Person ist eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, wobei eine identifizierbare natürliche Person eine natürliche Person ist, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer ID-Nr., zu den Standortdaten, zu einer Netz-ID oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten:

Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne von Artikel 4 Absatz 2 der Datenschutz-Grundverordnung ist hier jeder, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten oder einer Reihe personenbezogener Daten wie das Sammeln, das Speichern, die Organisation, die Strukturierung, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Wiederfinden, das Auslesen, die Benutzung, die Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Offenlegung, das Aufreihen oder die Kombination sowie die Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.

Vertreter:

Im Sinne von Artikel 4 Absatz 7 der DSGVO/GDPR ist ein für die Verarbeitung Verantwortlicher eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder andere Organisation, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet; falls die Zwecke und Mittel einer solchen Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten bestimmt werden, kann dieses Recht den betreffenden Vertreter oder die spezifischen Kriterien für seine Bestimmung festlegen; also auch die Gesellschaft.

Verarbeiter:

Im Sinne von Artikel 4 Absatz 8 der DSGVO/GDPR ist ein Verarbeiter eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder sonstige Organisation, die personenbezogene Daten für den Vertreter verarbeitet, d. h. auch bestimmte Geschäftspartner der Gesellschaft, die auf Anweisung und Wunsch der Gesellschaft oder eines verantwortlichen Mitarbeiters der Gesellschaft personenbezogene Daten für diese Gesellschaft als für die Verarbeitung Verantwortlichen/Vertreter verarbeiten..

Kontrollbehörde:

Die Kontrollbehörde in der Tschechischen Republik ist das Amt für den Schutz personenbezogener Daten (“Datenschutzbehörde").

Risikobearbeitung:

Eine Risikobearbeitung ist eine Verarbeitung, die ein Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen darstellen kann, die nicht nur gelegentlich ist oder die Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten oder personenbezogener Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten im Sinne von Artikel 10 der DSGVO/GDPR umfasst.

3. Verarbeitete personenbezogene Daten

Wir verarbeiten Identifikationsdaten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum), Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon), Daten aus den Lebensläufen von Bewerbern, Buchhaltungsdaten (Kontonummer), Bestell- und Lieferhistorie, Beschwerdedaten. Wir verarbeiten diese Daten in Abstimmung mit der DSGVO/GDPR und anderen Datenschutzgesetzen.

4. Kategorien von betroffenen Personen

a) Kunden b) Waren- und Dienstleistungslieferanten c) Potenzielle Kunden und Anbieter von Waren und Dienstleistungen d) Stellenbewerbern e) Besucher der Website f) Newsletter-Abonnenten

5. Verarbeitungszweck der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten für einen klar definierten Zweck:

Kategorien von betroffenen PersonenGrund der Verarbeitung personenbezogener DatenRechtsgrundlagen und verarbeitete personenbezogene DatenLaufzeit
Unsere Kunden - INNERSTAATLICHER Bus- und BahnverkehrErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen VerträgeDie Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Die überwiegende Mehrheit der Kunden sind natürliche Personen, für die wir personenbezogene Daten verarbeiten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, andere Informationen aus "MojeID", oder besondere Kategorie - Behinderte, Senioren über 60 Jahre, Kinder unter 6 Jahren, Kinder 6-15 Jahre, Schülerausweis unter 15 Jahren, Schülerausweis bis 26 Jahre, Ermäßigungsnachweise, Reisedokumente), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, IP-Adresse), die im Rahmen des Vertragsschlusses und der Vertragserfüllung verwendeten Kommunikationsmittel sowie Angaben zu laufenden Bestellungen und Reklamationen. Ausnahmsweise führen wir Geschäfte mit den Unternehmern - natürlichen und juristischen Personen, über die wir Identifikationsdaten (Vor-, Nachname, Firma), Kontaktdaten (Lieferadresse oder Wohnadresse, E-Mail, Telefon), Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Daten über Reklamationen verarbeiten.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - INTERNATIONALER Bus- und BahnverkehrErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen VerträgeDie Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Die überwiegende Mehrheit der Kunden sind natürliche Personen, für die wir personenbezogene Daten verarbeiten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, andere Informationen aus "MojeID", oder besondere Kategorie - Behinderte, Senioren über 60 Jahre, Kinder unter 6 Jahren, Kinder 6-15 Jahre, Schülerausweis unter 15 Jahren, Schülerausweis bis 26 Jahre, Ermäßigungsnachweise, Reisedokumente), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, IP-Adresse), die im Rahmen des Vertragsschlusses und der Vertragserfüllung verwendeten Kommunikationsmittel sowie Angaben zu laufenden Bestellungen und Reklamationen. Ausnahmsweise führen wir Geschäfte mit den Unternehmern - natürlichen und juristischen Personen, über die wir Identifikationsdaten (Vor-, Nachname, Firma), Kontaktdaten (Lieferadresse oder Wohnadresse, E-Mail, Telefon), Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Daten über Reklamationen verarbeiten.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Vermittlung von PassagierluftverkehrErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Bei Kunden verarbeiten wir nur die Daten, die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind. Bei natürlichen Personen verarbeiten wir personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Gesundheitsdaten, Treueprogrammnummer, Staatsangehörigkeit, Reisedokument), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer), die wir zur Kommunikation im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung verwenden, sowie Daten über laufende Bestellungen und Reklamationen. Bei den Kunden, die die Unternehmern - natürliche oder juristische Personen sind, verarbeiten wir Identifikationsdaten (Vorname, Nachname, Name, Geburtsdatum), die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind, Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), über die wir im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung kommunizieren, Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Reklamationen verarbeiten..Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Vermittlung von Verkauf und ReiseverkaufErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Bei Kunden verarbeiten wir nur die Daten, die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind. Bei natürlichen Personen verarbeiten wir personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Reisedokument), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer), die wir zur Kommunikation im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung verwenden, sowie Daten über laufende Bestellungen und Reklamationen. Bei den Kunden, die die Unternehmern - natürliche oder juristische Personen sind, verarbeiten wir Identifikationsdaten (Vor-, Nachname, Firma, Geburtsdatum), die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind, Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), über die wir im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung kommunizieren, Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Reklamationen verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung der betroffenen Person. Bei natürlichen Personen können besondere personenbezogene Daten (Gesundheitsdaten) verarbeitet werden.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Vermittlung von einzelnen ReiseleistungenErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Bei Kunden verarbeiten wir nur die Daten, die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind. Bei natürlichen Personen verarbeiten wir personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Gesundheitsdaten, Staatsangehörigkeit, Reisedokument), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer), die wir zur Kommunikation im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung verwenden, sowie Daten über laufende Bestellungen und Reklamationen. Bei den Kunden, die die Unternehmern - natürliche oder juristische Personen sind, verarbeiten wir Identifikationsdaten (Vorname, Nachname, Name, Geburtsdatum), die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind, Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), über die wir im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung kommunizieren, Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Reklamationen verarbeiten.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Vermittlung von Fluggastschadensersatzleistungen von Click2Claim s.r.o.Erfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des Vertrags.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Vermittlung von VersicherungenErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Bei Kunden verarbeiten wir nur die Daten, die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind. Bei natürlichen Personen verarbeiten wir personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer), die wir zur Kommunikation im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung verwenden, sowie Daten über laufende Bestellungen und Reklamationen. Bei den Kunden, die die Unternehmern - natürliche oder juristische Personen sind, verarbeiten wir Identifikationsdaten (Vor-, Nachname, Firma, Geburtsdatum), die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind, Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), über die wir im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung kommunizieren, Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Reklamationen verarbeiten.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Vermittlung von Aufenthaltstiteln (Visa)Erfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Bei Kunden verarbeiten wir nur die Daten, die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind. Bei natürlichen Personen verarbeiten wir personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Reisedokument), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer), die wir zur Kommunikation im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung verwenden, sowie Daten über laufende Bestellungen und Reklamationen. Bei den Kunden, die die Unternehmern - natürliche oder juristische Personen sind, verarbeiten wir Identifikationsdaten (Vor-, Nachname, Firma, Geburtsdatum), die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind, Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), über die wir im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung kommunizieren, Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Reklamationen verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung der betroffenen Person. Bei natürlichen Personen können besondere personenbezogene Daten (Gesundheitsdaten) verarbeitet werden.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Vermittlung von Studienaufenthalten im AuslandErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Bei Kunden verarbeiten wir nur die Daten, die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind. Bei natürlichen Personen verarbeiten wir personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Ausbildung, Staatsangehörigkeit, Reisedokument), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), die wir zur Kommunikation im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung verwenden, sowie Daten über laufende Bestellungen und Reklamationen. Bei den Kunden, die die Unternehmern - natürliche oder juristische Personen sind, verarbeiten wir Identifikationsdaten (Vor-, Nachname, Firma, Geburtsdatum), die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind, Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), über die wir im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung kommunizieren, Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Reklamationen verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung der betroffenen Person. Bei natürlichen Personen können besondere personenbezogene Daten (Gesundheitsdaten und Religion) verarbeitet werden.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Organisation eines Schulaufenthalts im AuslandErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung. Bei Kunden verarbeiten wir nur die Daten, die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind. Bei natürlichen Personen verarbeiten wir personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Gesundheitsdaten, Staatsangehörigkeit, Reisedokument), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), die wir zur Kommunikation im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung verwenden, sowie Daten über laufende Bestellungen und Reklamationen. Bei den Kunden, die die Unternehmern - natürliche oder juristische Personen sind, verarbeiten wir Identifikationsdaten (Vor-, Nachname, Firma, Geburtsdatum), die für die Bereitstellung der Dienstleistung erforderlich sind, Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Lieferadresse oder Wohnadresse), über die wir im Rahmen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung kommunizieren, Buchhaltungsdaten (Bankkontonummer), Daten über laufende Aufträge und Reklamationen verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung der betroffenen Person. Bei natürlichen Personen können besondere personenbezogene Daten (Gesundheitsdaten und Religion) verarbeitet werden.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden - Vermittlung von ParkplätzenErfüllung und Realisierung der mit den Kunden geschlossenen Verträge.Die Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des Vertrags. Über Kunden oder Kontaktpersonen von juristischen Personen wir verarbeiten Identifikationsdaten (Vor-, Nachname), Kontaktdaten (E-Mail, Telefon) und Angaben zu laufenden Bestellungen und Reklamationen.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Unsere Kunden (allgemein)Führung einer Kundendatenbank für die wiederholte Nutzung von Dienstleistungen.Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung der betroffenen Person. Wir verarbeiten Identifikationsdaten (Vor-, Nachname, Geburtsdatum, Nationalität, Treueprogrammnummer, Reisedokument), Kontaktdaten (E-Mail, Telefon), Bestell- und Reklamations-, Kommunikationsverlauf über Kunden oder Kontaktpersonen juristischer Personen.Zu diesem Zweck dürfen personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren bzw. bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet werden.
Führung von StatistikenDie Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des Vertrags. Über Kunden oder Kontaktpersonen von juristischen Personen wir verarbeiten Identifikationsdaten (Vor-, Nachname), Kontaktdaten (E-Mail, Telefon), bzg. Auftrags- und Reklamations-, Kommunikationsverlauf.Zu diesem Zweck dürfen personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren bzw. bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet werden.
Geltendmachung vertraglicher Ansprüche nach Beendigung des VertragesDie Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des Vertrags. Über Kunden oder Kontaktpersonen von juristischen Personen wir verarbeiten Identifikationsdaten (Vor-, Nachname), Kontaktdaten (E-Mail, Telefon, Liefer- und Wohnadresse), Auftrags- und Reklamations-, Kommunikationsverlauf. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses sind diese Daten für die Bearbeitung von Reklamationen, die Eintreibung von Forderungen und andere Verpflichtungen aus den zwischen uns und unseren Kunden geschlossenen Verträgen notwendig.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 4 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und, falls ein Verwaltungs- oder Gerichtsverfahren läuft, während der Dauer dieses Verfahrens bearbeitet werden..
Versendung von Informations-E-Mails und Fragebögen zur Zufriedenheit/UnzufriedenheitDie Rechtsgrundlage ist unseres Interesse an der Verbesserung der Qualität unserer Dienstleistungen. Wir verarbeiten Kontaktdaten über die Kunden (E-Mail, Telefonnummer).Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses und für einen notwendigen Zeitraum nach Beendigung dieses Verhältnisses verarbeitet werden.
Verbreitung kommerzieller Informationen per E-Mail-Newsletter mit Waren- oder Dienstleistungsangeboten und NeuigkeitenDie Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse. Die Verarbeitung der personenbezogenen Identifikations- und Kontaktdaten der Kunden erfolgt zum Zweck der Verbreitung kommerzieller Informationen nach dem Gesetz Nr. 480/2004 Slg. Der Verarbeiter ist Filip Zwyrtek, ID-Nr. 74354841, Sitz Koperníkova 1585/11, 737 01, Český Těšín und SmartSelling a.s., ID-Nr. 29210372, Sitz Netroufalky 797/5, Bohunice, 625 00 Brno.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten auf unbestimmte Zeit verarbeitet werden, bis sich der Empfänger abmeldet.
Erfüllung unserer buchhalterischen und steuerlichen VerpflichtungenRechtsgrundlage ist die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, die uns durch Gesetze wie das Buchhaltungsgesetz oder das Mehrwertsteuergesetz auferlegt werden. Wir verarbeiten Identifikationsdaten (Vor-, Nachname), Kontaktdaten (Liefer- oder Wohnadresse, E-Mail, Telefon), Buchhaltungsdaten (Kontonummer und andere Informationen auf Steuerunterlagen).Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten bis zu 10 Jahre nach Ablauf des Steuerjahres, in dem die Transaktion erfolgte, verarbeitet werden.
Personenbezogene Daten, die in der Aufnahme eines Telefongesprächs mit der Kundenbetreuung zum Zweck der Vertragserfüllung angegeben werdenDie Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des Vertrags. Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Identifikationsdaten, Kontaktdaten, Buchhaltungsdaten) aus Sprachaufnahmen im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist für die Erfüllung der gegenseitigen vertraglichen Verpflichtungen mit diesen Stellen notwendig.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Personenbezogene Daten, die bei der Aufnahme eines Telefongesprächs mit der Kundenbetreuung zum Zwecke der Durchsetzung von Rechtsansprüchen angegeben werdenDie Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des Vertrags. Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Identifikationsdaten, Kontaktdaten, Buchhaltungsdaten) aus Sprachaufnahmen im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist für die Durchsetzung von Rechtsansprüchen aus Verträgen mit diesen Personen notwendig.Zu diesem Zweck dürfen personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 4 Jahren nach Beendigung des Vertrages verarbeitet werden.
Personenbezogene Daten, die bei der Aufnahme eines Telefongesprächs mit einem Kundenbetreuer zum Zweck der Verbesserung der Servicequalität angegeben werdenDie Rechtsgrundlage ist die Einwilligung der betroffenen Person. Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Identifikationsdaten, Kontaktdaten, Buchhaltungsdaten) aus Sprachaufnahmen in der elektronischen Kommunikation dient dazu, die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern.Zu diesem Zweck dürfen personenbezogene Daten für einen Zeitraum von einem Monat nach dem Telefonat verarbeitet werden.
Unsere Lieferanten, Mitarbeiter und KreditorenErfüllung und Realisierung von Verträgen mit Lieferanten, externen Mitarbeitern und Kreditoren, Eintreibung von Forderungen.Die Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des Vertrags. Die Verarbeitung der personenbezogenen Identifikations- und Buchhaltungsdaten der anderen Parteien ist für die Erfüllung der gegenseitigen vertraglichen Verpflichtungen notwendig.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.
Durchsetzung der Vertragsansprüche nach VertragsbeendigungDie Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse. Die Speicherung von Identifizierungs- und Buchhaltungsdaten, inklusive der durchgeführten Zahlungen, ist für die Bearbeitung von Reklamationen, die Eintreibung von Forderungen und andere vertragliche Verpflichtungen im Rahmen der zwischen uns und den betroffenen Personen geschlossenen Verträge notwendig.Zu diesem Zweck dürfen personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 4 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und im Falle von Gerichtsverfahren während der Dauer des Verfahrens verarbeitet werden.
Unsere potenziellen KundenVerbreitung von Geschäftsinformationen durch Fachinformationen und -berichte, Marketingmaterial, Dienstleistungsangebote, Einladungen zu Fachveranstaltungen usw.Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung der betroffenen Person. Verarbeitung personenbezogener Daten (E-Mail-Adresse, eventuell andere Identifikationsdaten, Kontaktdaten, Buchhaltungsdaten, die von der betroffenen Person zur Verfügung gestellt werden).Zu diesem Zweck dürfen personenbezogene Daten bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet werden. Zu diesem Zweck werden personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 6 Monaten ab der Beendigung des Auswahlverfahrens oder ab der Einstellung eines anderen ausgewählten Bewerbers für die ausgeschriebene Stelle als Angestellter verarbeitet.
StellenbewerbernBewertung der Qualifikation eines Stellenbewerbers im Auswahlverfahren und erneute Kontaktaufnahme mit ihm/ihr im Falle der Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit einem anderen ausgewählten Bewerber während der Probezeit.Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse. Wir speichern persönliche Identifikations-, Kontakt-, Ausbildungs- und Berufserfahrungsdaten von Stellenbewerbern zum Zweck des laufenden Auswahlverfahrens und einer eventuellen erneuten Ansprache im Falle der Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses mit einem anderen ausgewählten Bewerber während der Probezeit.Zu diesem Zweck werden personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 6 Monaten ab der Beendigung des Auswahlverfahrens oder ab der Einstellung eines anderen ausgewählten Bewerbers für die ausgeschriebene Stelle als Angestellter verarbeitet.
Möglicherweise ein Nachweis über die Einhaltung des Diskriminierungsverbots und der Gleichbehandlungsverpflichtung nach dem Arbeitsgesetz im Rahmen des Auswahlverfahrens für Arbeitnehmer;Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse. Wir speichern persönliche Identifikations-, Kontakt-, Ausbildungs- und Berufserfahrungsdaten von Stellenbewerbern, um ggf. nachzuweisen, dass das Auswahlverfahren für die Stelle eines Mitarbeiters mit den Bestimmungen des Arbeitsgesetzes über Nichtdiskriminierung und die Verpflichtung zur Gleichbehandlung vereinbar ist.Zu diesem Zweck können personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 3 Jahren nach Abschluss des Auswahlverfahrens bzw. für die gesamte Dauer des Verfahrens im Falle eines laufenden Verfahrens verarbeitet werden.
Webseitenbesucherinnen und -besucheStatistiken vor der Datenanonymisierung, Anzeige von Werbung für unsere Dienstleistungen oder WarenDie Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, (a) unsere Dienstleistungen zu verbessern und uns auf das zu konzentrieren, was den Kunden wirklich interessiert; (b) dem Kunden ähnliche Dienstleistungen oder Waren anzubieten, die seinen Bedürfnissen entsprechen, aufgrund des Zugriffs auf unsere Website. Identifizierungsdaten (Vor-, Nachname), Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon), IP-Adresse und Cookies.Zu diesem Zweck dürfen personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 2 Jahren nach der Übermittlung der Daten verarbeitet werden..
Antwort auf die Frage eines Website-BesuchersRechtsgrundlage ist die Erfüllung eines Vertrags oder die Einwilligung der betroffenen Person. Wir verarbeiten Identifikationsdaten (Vorname, Nachname), Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon), IP-Adresse und Cookies, Formularanfragen.Zu diesem Zweck dürfen die personenbezogenen Daten bis zur Bearbeitung der Anfrage aus dem Kontaktformular verarbeitet werden, maximal aber 30 Tage bzw. für die Dauer Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung.
Newsletter-AbonnentenRegelmäßiger Versand von Geschäfts- und anderen Informationen per E-MailRechtsgrundlage ist die Einwilligung der betroffenen Person, die sie bei der Anmeldung zum Newsletter gegeben hat. Wir verarbeiten die Kontaktdaten (E-Mail), den Inhalt des Warenkorbs oder die Identifikationsdaten (Vor- und Nachname). Der Inhaber der Datenverarbeitung ist Filip Zwyrtek, ID 74354841, mit Sitz in Koperníkova 1585/11, 737 01, Český Těšín und die Firma VIVmail.cz s.r.o., ID 284 45 937, mit Sitz in Jungmannovo náměstí 753/18, Nové Město, 110 00 Praha 1 und die Firma Smart Selling a.s., ID 29210372, mit Sitz in Netroufalky 797/5, Bohunice, 625 00 Brno.Zu diesem Zweck dürfen personenbezogene Daten bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet werden.


6. Die Dauer der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der für den Zweck der Verarbeitung erforderlich ist - siehe Tabelle oben. Nach Ablauf dieser Frist dürfen personenbezogene Daten nur noch für die Zwecke des Statistikamtes, für wissenschaftliche Zwecke und für Archivierungszwecke gespeichert werden.

7. Empfänger personenbezogener Daten und Weitergabe von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union

In begründeten Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Stellen ("Empfänger") weitergeben:

Verarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten auf unsere Anweisung verarbeiten und mit denen die Beziehung durch Artikel 28 der DSGVO/GDPR geregelt ist:

Personen, die von uns verwendete Software administrieren, ausschließlich zum Zweck der Administration und des technischen Unterstützungsdienstes für diese Programme; Personen, die für uns Dienstleistungen und Waren anbieten und Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Dienstleistungen und Waren für uns verarbeiten; Andere juristische Personen der STUDENT AGENCY/RegioJet-Gruppe; Behörden und andere Organisationen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist; Andere Organisationen im Falle eines unerwarteten Ereignisses, in dem die Bereitstellung von Daten zum Schutz von Leben, Gesundheit, Eigentum oder anderen öffentlichen Interessen erforderlich ist, oder wenn es zum Schutz unserer Rechte, unseres Eigentums oder unserer Sicherheit notwendig ist.


8. Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtmäßigkeit

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit geltendem Recht, insbesondere mit der DSGVO//GDPR.

Zustimmung der betroffenen Person

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in der Weise, in welcher Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, falls die Einwilligung der Titel der Verarbeitung ist.

Minimierung und Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur soweit, ist es zur Erreichung des Zwecks der Verarbeitung notwendig.

Richtigkeit der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten mit besonderem Schwerpunkt auf deren Richtigkeit. Wir verarbeiten personenbezogene Daten aktuell und mit angemessenen Mitteln.

Transparenz

Über diese Datenschutzverordnung und darin aufgeführten Kontaktmöglichkeiten haben Sie die Möglichkeit, sich über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sowie über den Umfang und den Inhalt Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

Zweckbegrenzung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in dem Umfang, der zur Erfüllung des angegebenen Zwecks notwendig ist, und in Übereinstimmung mit diesem Zweck.

Sicherheit

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in einer Weise, die Ihre angemessene Sicherheit sicherstellt, einschließlich des Schutzes durch entsprechende technische oder organisatorische Maßnahmen gegen unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung und gegen zufälligen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung.

9. Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung und Profilierung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nicht mit automatisierten individuellen Entscheidungen verbunden, auch nicht auf der Grundlage von Profilierung.

Unter automatisierter individueller Entscheidung, einschließlich Profilierung, versteht man im Allgemeinen jede Form der Entscheidung, die an der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten liegt, d. h. ohne menschliches Zutun, und die unter anderem auf der Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte in Bezug auf die betroffene Person beruht, insbesondere zum Zwecke der Analyse oder Schätzung, resp. der Analyse oder Vorhersage von Aspekten im Zusammenhang mit Ihrer Arbeitsleistung, Ihrer wirtschaftlichen Lage, Ihrer Gesundheit, Ihren persönlichen Präferenzen, Ihren Interessen, Ihrer Zuverlässigkeit, Ihrem Verhalten, Ihrem Aufenthaltsort oder Ihren Bewegungen.

10. Ihre Rechte als betroffene Person

Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, von uns Zugang zu den Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden oder nicht, sowie weitere Informationen über die verarbeiteten Daten und die Art und Weise der Verarbeitung gemäß den entsprechenden Bestimmungen der DSGVO/GDPR zu erhalten (Zweck der Verarbeitung, Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger, geplante Speicherdauer, Anspruch auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Recht auf Widerspruch, Quelle der personenbezogenen Daten und Recht auf Beschwerde). Auf Wunsch stellen wir Ihnen kostenlos eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, zur Verfügung. Im Falle einer wiederholten Anfrage können wir für die Bereitstellung einer Kopie eine Gebühr in angemessener Höhe erheben, die den Verwaltungskosten für die Bearbeitung entspricht. Für den Zugang zu Ihren persönlichen Daten benutzen Sie bitte die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten.

Das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht

Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die von uns auf der Grundlage dieser Zustimmung verarbeitet werden, jederzeit zu widerrufen. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, über die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten.

Recht auf Berichtigung, Einschränkung oder Löschung

Wenn Sie feststellen, dass die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, können Sie die unverzügliche Berichtigung der Daten verlangen. Sie können auch verlangen, dass wir die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ergänzen, wenn dies unter den besonderen Umständen des Falles angemessen ist. Sie können die Berichtigung, die Einschränkung der Verarbeitung oder die Löschung Ihrer Daten über die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten beantragen.

Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, in den folgenden Fällen zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, ohne unnötige Verzögerung gelöscht werden:

  • wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen und kein anderer legitimer Grund für die Verarbeitung der Daten auf unserer Seite besteht, der Ihr Recht auf Löschung überwiegt;
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einlegen (siehe unten);
  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die wir sie gesammelt oder anders verarbeitet haben, nicht mehr erforderlich;
  • die personenbezogenen Daten wurden von uns unrechtmäßig verarbeitet;
  • die personenbezogenen Daten wurden von uns in Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft für Personen unter 18 Jahren gesammelt;
  • die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Recht der Europäischen Union oder dem tschechischen Recht, dem wir unterliegen, gerecht zu werden.

In diesen Fällen können Sie die Löschung Ihrer Daten über die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten beantragen.

Das Recht, auf die Löschung personenbezogener Daten zu bestehen, ist nicht gegeben, wenn die Verarbeitung notwendig ist

  • für die Anwendung des Rechts auf freie Äußerung und Information;
  • um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen;
  • aus Gründen des öffentlichen Gesundheitsinteresses;
  • zu im öffentlichen Interesse liegenden Archivierungszwecken, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken, wobei die Löschung der Daten die Erreichung der mit der Verarbeitung verfolgten Zwecke wahrscheinlich verhindern oder stark behindern würde;
  • für die Feststellung, Durchführung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können sich an die oben genannten Kontaktdaten wenden, um zu erfahren, ob es Gründe gibt, das Recht auf Löschung nicht ausüben zu können

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn:

-Sie verneinen die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. In diesem Fall gilt die Einschränkung für den Zeitraum, den wir benötigen, um die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und statt dessen eine Einschränkung Ihrer Verwendung verlangen;
  • Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die wir sie verarbeitet haben, aber Sie benötigen sie für die Ermittlung, Durchführung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein (siehe unten). In diesem Fall gilt die Einschränkung für einen bestimmten Zeitraum, bis festgestellt wird, dass die berechtigten Gründe auf unserer Seite Ihre berechtigten Gründe überwiegen.

Während des Zeitraums, in dem die Verarbeitung eingeschränkt ist, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten (mit Ausnahme der Speicherung) nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Begründung, Durchführung oder Verteidigung unserer rechtlichen Ansprüche, zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeiten. Wie oben dargelegt, können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung beantragen, indem Sie sich an die in dieser Erklärung genannten Kontaktangaben wenden.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen zu widersprechen:

  • Falls personenbezogene Daten auf der Grundlage verarbeitet werden, dass die Verarbeitung für die Durchführung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, die auf uns übertragen wurde, oder zur Erfüllung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, und Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, dürfen wir die personenbezogenen Daten nicht weiterverarbeiten, wenn wir nicht überzeugend nachweisen können, dass für die Verarbeitung zwingende schutzwürdige Gründe bestehen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche dient;
  • Falls personenbezogene Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet werden und Sie der Verarbeitung widersprechen, werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten;
  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken verarbeitet werden, werden wir sie nicht mehr verarbeiten, außer aus Gründen des öffentlichen Interesses;

Sie können Widerspruch einlegen, indem Sie sich an die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines zwischen uns geschlossenen Vertrags verarbeiten, haben Sie das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die personenbezogenen Daten von uns auf diese Weise verarbeitet werden. Sie haben das Recht, diese Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln oder zu verlangen, dass wir diese Daten direkt an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln, sofern dies technisch machbar ist. Um Ihre persönlichen Daten zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten.

Das Recht, keiner ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profilierung - beruhenden Entscheidung ausgesetzt zu werden

Wir verwenden derzeit keine personenbezogenen Daten für eine automatisierte Entscheidung. Anderenfalls haben Sie das Recht, keiner ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profilierung - beruhenden Entscheidung ausgesetzt zu werden, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie in ähnlicher Weise stark betrifft. Dies gilt nicht, wenn:

  • eine automatisierte Entscheidung gesetzlich zulässig ist;
  • die automatisierte Entscheidungs für den Abschluss oder die Erfüllung eines zwischen uns geschlossenen Vertrags erforderlich ist;
  • Ihre ausdrückliche Zustimmung zur automatisierten Entscheidung liegt vor.

Recht auf Information über eine Sicherheitsverletzung bei Ihren personenbezogenen Daten

Wenn eine Verletzung unserer Sicherheit wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten führt, werden wir Sie möglichst schnell über die Verletzung informieren. Wenn bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen getroffen wurden, um beispielsweise sicherzustellen, dass sie für eine unberechtigte Person unverständlich sind oder zusätzliche Maßnahmen sicherstellen, dass sich das hohe Risiko nicht manifestiert, müssen wir Ihnen keine Informationen über den Verstoß übermitteln.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die in der DSGVO/GDPR verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde vorzulegen. Die Aufsichtsbehörde in der Tschechischen Republik ist das Amt für den Schutz personenbezogener Daten.

Úřad pro ochranu osobních údajů Das Amt für den Schutz personenbezogener

Pplk. Sochora 27

170 00 Prag 7

Telefon: 234 665 111

E-mail: posta@uoou.cz

Datenfeld: qkbaa2n

www.uoou.cz

Diese Allgemeine Datenschutzverordnung gilt ab dem 2.5.2019.